• Herzlich willkommen bei NBM-Swiss

    Möchten Sie sich  anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?

Herzlich willkommen bei NBM-Swiss

Möchten Sie sich  anmelden? Oder wollen Sie ein Kundenkonto eröffnen?


03 Kapha, fettige und unreine Haut

Das Unterhautfettgewebe und der Flüssigkeitshaushalt sind Ausdruck des Kapha-Prinzips in unserer Haut. Je stärker das Unterhautfettgewebe ausgeprägt ist, um so mehr Kapha haben wir in unserer Konstitution verankert. Kapha-Typen verfügen normalerweise über eine gut gepolsterte und robuste Haut, welche widerstandsfähig, gut durchfeuchtet und leicht fettig ist. Wenn Kapha aus dem Gleichgewicht geraten ist, so wird die Haut fettig und blass; es können sich Pusteln, Akne und Hautpilze bilden.

Die Talgdrüsen produzieren zu viel Fett, was aber auch Vorteile hat: Die Haut bleibt länger glatt, Umwelteinflüsse bringen sie nicht so schnell aus dem Gleichgewicht und Fältchen lassen lange auf sich warten. Leider versuchen viele BesitzerInnen einer öligen Haut, den glänzenden Film mit scharfen Reinigungsmitteln zu entfernen, erreichen aber genau das Gegenteil. Die Haut reagiert mit verstärkter Talgproduktion, um das Fettdefizit auszugleichen. Überschüssiger Talg und Hornzellen verstopfen die Poren und das Hautfett kann nicht abfließen. Kommt eine Entzündung hinzu, entstehen lästige Pickel. Diesen Teufelskreis kann nur konsequente Pflege durchbrechen.

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.